Baustoffprüfer (m/w)

Aufgaben

Baustoffprüfer (m/w) nehmen im Asphaltmischwerk oder auf der Baustelle Proben, um Rohstoffe (Bitumen, Mineralstoffe) und das damit gefertigte Asphaltmischgut auf ihre Eigenschaften und Einsatzfähigkeit hin zu prüfen.

Sie untersuchen die Proben nach festgelegten Gütevorschriften und Baustoffnormen sowohl mit chemischen als auch physikalischen Methoden.

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Logisches Denkvermögen
  • Interesse an physikalischen und chemischen Bestimmungen und Messungen
  • Solide mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Interesse und Verständnis für technische Abläufe
  • Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Perspektiven

Die moderne Ausbildung zum Baustoffprüfer (m/w) bietet Ihnen eine gute Startbasis für eine erfolgreiche Zukunft, z. B. in Überwachungs- und Forschungseinrichtungen und Prüflaboratorien.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Techniker (m/w) Fachrichtungen Bautechnik/Umweltschutztechnik
  • Industriemeister (m/w) Kalk / Zement
  • Betontechnologe (m/w) (E-Schein)
  • Bachelor of Engineering (m/w)