Zukunftsprojekte.

Baustoff der Zukunft.

Bei der Basalt AG arbeiten wir bereits heute an den Baustoffen der Zukunft mit dem Ziel, die CO₂-Bilanz unserer Produktion und die unserer Produkte zu verbessern.

Ein Siegel mit der Überschrift "Gestein der Zukunft", einem Sternchentext "CO2-neutrale produzuiert*" und einer Grafik.
Gestein der Zukunft

CO2-NEUTRALE* UND ENERGIEEFFIZIENTE PRODUKTION AUF BESTELLUNG.

Als Basalt AG können wir – auf Bestellung – an einer zunehmenden Zahl von Standorten eine CO₂-neutrale Produktion von Naturstein anbieten. Dabei achten wir auf aktives Energiemanagement und nutzen Photovoltaikanlagen für die Eigenstromproduktion.

Ein Siegel mit der Überschrift "Asphalt der Zukunft", einem weiterführenden Text "Forschung & Entwicklung von BAG" und einer Grafik.
Asphalt der Zukunft

Ressourcenschonung durch Recycling-Asphalt.

Der Asphalt der Zukunft besteht aus dem Asphalt der Gegenwart. Wir forschen an nachhaltigen Materialien, die in Asphaltmischungen integriert werden können, um die Abhängigkeit von begrenzten Ressourcen zu reduzieren.

Lebensräume

Zwischen Gesteinsabbau und Natur.

Als Baustoffproduzent sind wir auf Naturressourcen angewiesen. Das Gewinnen von Naturstein geht mit vorübergehenden Eingriffen in die Umgebung einher. Wir betonen die Verbindung von Ökologie und Ökonomie und arbeiten mit verschiedenen Partnern an Plänen für Abbau, Rekultivierung und Renaturierung.

TechnologieCentrum

Innovationen FÜR DIE STRASSE DER ZUKUNFT.

Unter einem Dach wurde das technische Know-how für die Bereiche Asphalt und Bitumen gebündelt. Neben der räumlichen Zusammenführung der Zentralabteilung Technik-Asphalt und dem Zentrallabor Asphalt hat auch die BITUMINA Handel ihren Sitz im TechnologieCentrum gefunden.

Folge uns.

Sei ein Teil unserer BAG-Familie und folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen.